Panda Pictures goes Mexico


Panda Pictures flog im Juli 2017 mit einem Filmteam zum aktuell entstehenden BMW Werk in San Luis Potosí in Mexico, um einen Film über dessen Aufbau und die Hintergründe der Werksentstehung zu drehen.

Der Film sollte eine Kombination aus Imagefilm mit Spielfilmszenen und einer Dokumentation über die Historie sowie die Entwicklung der Baufortschritte werden. Um auch einen Ausblick in die Zukunft geben zu können, sollte der Film zusätzlich 3D Animationen enthalten. Diese Visualisierungen geben bereits jetzt Einblick in die BMW Produktions-Hallen, die gerade erst in der Entstehung sind. Von Anfang an war somit klar, dass hier kein gewöhnlicher Imagefilm entsteht, sondern ein Film, der sich von anderen Produktionen abhebt.


Eine stimmungsvolle Filmaufnahme der Agentur und Filmproduktion Panda Pictures aus München“ /><br />
</div><div class=

Filmproduktion von Panda Pictures in Mexico für BMW

Aufnahme aus dem Imagefilm für BMW der Filmproduktion und Agentur Panda Pictures

Der finale Film hat eine Länge von knapp 10 Minuten und präsentiert die Informationen über die Entstehung des Werks auf sehr vielschichtige Art und Weise. Neben der Perfektion des Schnitts gehörten zu den Arbeitsschritten in der Postproduktion u.a. das Tracken von Typographien und das Compositing einiger Bildelemente zum finalen Shot. All diese Elemente lassen den Film besonders modern und hochwertig aussehen.

Der letzte Schliff wurde dem finalen Bild dann im Color Grading verliehen. Dabei wurde der fertig geschnittene Film noch farblich aufbereitet, wodurch die Charaktere visuell miteinander verknüpft und die Stimmungen des Films unterstrichen wurden. Auch historisches Archivmaterial findet im Film Verwendung und wurde als solches entsprechend farblich angepasst. Zusätzlich ist die Musik, die eigens für den Film komponiert wurde, speziell auf den Inhalt der unterschiedlichen Szenen abgestimmt und unterstützt den Film auf emotionaler Ebene perfekt.

Eine Fahraufnahme aus dem Imagefilm für das neue BMW Werk in Mexiko.

Ein wichtiger Bestandteil, der in das Konzept des Films einfloss, war die leidenschaftliche Zusammenarbeit, die die mexikanischen und deutschen Mitarbeiter verbindet. Dieses kreative Zusammenspiel spiegelt sich auch in den Sprachen wieder, die in dem Film vertreten sind. Dank des harmonischen, tollen Miteinanders der unterschiedlichen Nationen der BMW-Mitarbeiter, hat das Werk in San Luis Potosí einen starken positiven Einfluss auf die Stadt selbst und auch auf deren Einwohner. Dieses Mammutprojekt ist ein bedeutendes Unterfangen für viele Menschen. Die Essenz dieses Teamspirits hat es am Ende auch in unseren fertigen Film geschafft. Im Folgenden könnt Ihr Euch den Hauptfilm und eine zweite, kürzere Version davon anschauen. Viel Spaß!

Hauptfilm

Kurze Version

Wir sind stolz auf das tolle Ergebnis und bedanken uns bei allen Beteiligten für die wundervolle Zusammenarbeit!