KURZFILM

Tränen der Olive

Trailer

Unsere Hauptaufgaben bei diesem Projekt waren zum einen die Erstellung des finalen Color Gradings und zum anderen die finale Soundmischung nach Kinonorm. Des Weiteren kam noch der Schnitt eines Trailers hinzu, welcher für die Marketingkampagne den Film bewerben soll.

Johannes Ziegler, Panda Pictures Partner und Kameramann, arbeitet seit fast 10 Jahren als DoP und Director und konnte mit seinen Filmen bereits zahlreiche internationale Auszeichnungen gewinnen. Im Oktober 2017 drehte er nun diesen Kurzfilm.

Tränen der Olive fällt in die Kategorie "Kurzfilm".

Kurzfilm Tränen der Olive
Kurzfilm Tränen der Olive

ABOUT

In dem Kurzfilm geht es um die Geschichte und Entstehung der Olive, von der Historie der Olivenbäume bis zur Gewinnung des heutigen, einzigartigen Olivenöls. In einer Welt, in der wir tagtägliche enorm vielen Reizen ausgesetzt sind, immer unter Druck stehen und gestresst sind, fällt es uns immer schwerer abzuschalten. Zeit für sich selbst und die Verbindung zur Natur geht dadurch verloren. Für Johannes Ziegler ist es daher wichtig, den Zuschauern durch diesen Kurzfilm einen Zugang zur Natur zu eröffnen.

Johannes schafft es in „Tränen der Olive“ eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen. So sieht man z.B., wie im sanften Schein der herbstlichen Sonne Oliven mit den bloßen Händen gepflückt werden. In dem Kurzfilm wird auf eindrucksvolle Weise ein wunderschönes Stückchen Erde vorgestellt und die Wertschätzung gegenüber der Natur und des Olivenöls herausgearbeitet.

Beim Color Grading ist eine gute Kooperation zwischen DoP und Color Grading Artist wichtig, damit der Film den gewünschten Look bekommt. Auch bei uns war Johannes als DoP und Regisseur vor Ort, um mit uns zusammen die passenden Looks für die verschiedenen Szenen zu kreieren. Vom kühlen Morgengrauen über saftig grüne Olivenzweige bis hin zur warmen, goldenen Nachmittagssonne versprüht der Film nun genau die Atmosphäre, die Johannes in der Toskana vorgefunden hat. Aber auch auf Tonebene wird der Film für den Zuschauer zum Erlebnis. Durch das Rascheln der Zweige im Wind sowie das Zwitschern der Vögel entsteht mittels ausgewogener Soundnmischung eine einzigartige Verbindung zur Natur der Toskana. Damit Ihr einen kleinen Vergleich habt, haben wir Euch ein paar Vorher-Nachher-Bilder zusammengestellt.

Fragen, Anregungen, Anfragen für ein konkretes Projekt?

„Ich mache Kurzfilm, um meiner individuellen Filmsprache freien Lauf zu lassen. Bei independent Filmprojekten bietet sich die Chance, seinen eigenen Stil zu entwickeln, näherzukommen und letztendlich zu finden.“

- Johannes Ziegler