Ohropax OTC Kampagne

WERBEFILM

OTC

Die verschiedenen Spots sind bundesweit in Apotheken auf den sogenannten OTC Screens ohne Ton ausgestrahlt worden. Deshalb haben wir die Umsetzung bewusst so gestaltet, dass sie mit und ohne Ton funktionieren.

Um neue Bilder zu kreieren, die auf herkömmliche Weise nicht zu erstellen sind, ist einer der wichtigsten Schritte der digitalen Filmproduktion notwendig – das Compositing. In unserem Falle das Compositing der Ohropax OTC Kampagne.

Die Ohropax OTC Kampagne fällt in die Kategorie "Werbefilm".

ABOUT

Bei der Ohropax OTC Kampagne wurden laute Geräte in Miniaturformat in Szene gesetzt, um dem Spruch "Macht großen Lärm ganz klein" noch mehr Ausdruck zu verleihen. Denn das ist es, was Ohropax schaffen, sie verringern den größten Lärm auf ein Minimum. Die Werbefilme zur Ohropax OTC Kampagne wurden bundesweit in Apotheken auf verschiedenen Bildschirmen ausgestrahlt. Da hier nicht immer die Übertragung eines Sounds möglich ist, wurden die Videos bewusst so gestaltet, dass sie mit oder ohne Ton verständlich gehalten sind. Dies bietet sich insbesondere für Werbefilme, die am Point of Sale, also direkt am Verkaufsort aufgeführt werden. So kann man direkt eine bestimmte Atmosphäre erschaffen und dem Interessenten eine besondere Kauferfahrung bereiten.

Hinter der Produktion eines jeden Filmes steckt heutzutage ein beträchtlicher Umfang visueller Vielfältigkeit und kreativen Reichtums. Wo Bilder mit der Kamera gedreht werden, werden diese zu einem Film zusammengeschnitten. Das Compositing ist das Zusammenfügen zweier oder mehrerer voneinander getrennt aufgenommener Bilder zu einem neuen Bild. Das Ergebnis nennt man auch einen „visuellen Effekt“. Visuelle Effekte werden somit aus Bildern und einzelnen Elementen erstellt, die nicht auf herkömmliche Weise zu erzielen sind.

Werbefilme lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen. Ob auf der Kinoleinwand, für die Sozialen Medien oder ausgestrahlt im TV, wir von Panda Pictures stehen als Partner in der Beratung und Durchführung gerne zur Seite.

Fragen, Anregungen, Anfragen für ein konkretes Projekt?

"Wer auf andere Leute wirken will, der muss erst einmal in ihrer Sprache mit ihnen reden.“

- Kurt Tucholsky