Bei unserem heutigen #FlashbackFriday Blogeintrag laden wir Euch ein, zusammen mit uns in die Welt der Visual Effects einzutauchen. Compositing, Greenscreen und Visual Effects (kurz: VFX) – das sind nur einige der Begriffe, die in der heutigen Zeit immer mehr mit dem Medium Film in Verbindung gebracht werden. Kaum ein Film – sei es Spielfilm, Kino Werbefilm, TV Werbefilm oder Imagefilm – kommt heutzutage ohne den Einsatz von visuellen Effekten aus. Doch was genau sind Visual Effects?

Visual Effects – die neue Realität

Visual Effects beschreiben die Möglichkeit, digital Elemente in das bereits bestehende Filmmaterial einzufügen. Hiermit wird ein neues Bild erschaffen, welches in der Realität unmöglich zu filmen wäre. Diesen wichtigen Schritt nennt man "Compositing".

Visual Effects

Die Entwicklung der Technik

Vor etwa einem Jahr haben wir für BMW vier Filme produziert, welche die verschiedenen Prozesse der Zusammenarbeit zwischen BMW und ihren Lieferanten zeigen. Die Unternehmensfilme wurden mit Visual Effects aufbereitet, um die Prozesse besser visualisieren und darstellen zu können. Insbesondere der letzte der vier Filme sollte Möglichkeiten aufzeigen, wie sich die Prozesse aufgrund der Digitalisierung in der Zukunft verändern könnten.

Demnach kam also eine ganze Reihe von Visual Effects auf uns zu, die im Zuge der Postproduktion umgesetzt wurden. Hierbei war die Spannbreite des Aufwands der einzelnen Shots komplett abgedeckt. Einfache Textanimationen sowie komplexe Shots, welche in virtuellen Welten spielen, wurden von uns erstellt.

Nach der finalen Abnahme des Schnittes begann das Compositing der entsprechenden Szenen. Für BMW QMT war Adobe After Effects CC unser perfektes kreatives Tool, um die notwendigen Shots zu kreieren.

Um die Szenen in der Zukunftsvision realistisch umzusetzen, haben wir ein modernes Konzept entwickelt. Hierfür haben wir, in Anlehnung an die Story, die wichtigen Grafiken im futuristischen Stil erstellt und anschließend auf die Schnittbilder animiert. Zum Einsatz kamen beispielsweise eine futuristische Smartwatch, welche per Knopfdruck ein Hologramm eines Lageplans aktiviert oder auch das Hologramm eines 3D-Türgriffs. Diese Visual Effects haben dem Film seine einzigartige Wirkung verliehen. Das Ergebnis spricht für sich.

Einige Beispiele könnt Ihr in den nachfolgenden Bildern begutachten:

Für uns war dies ein sehr spannendes Projekte, bei dem wir viel Energie und Leidenschaft investiert haben. Unser Dank geht an die BMW Group für die großartige Zusammenarbeit und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste gemeinsame Projekt!